Ablauf einer Einzel-Atemsitzung

„Atme Dich frei!“

Eine Atemsitzung wird im Sitzen oder Liegen durchgeführt.

Während einer Sitzung wird die einfache aber kraftvolle Atemtechnik, die „bewusstes Atmen“  oder „verbundenes Atmen“ genannt wird, erlernt.  In einem entspannten Rhythmus wird die Einatmung mit der Ausatmung verbunden. Dabei nehmen Sie bewusst Kontakt zu Ihrem Körper, den (verborgenen) Gefühlen und den damit verbundenen Gedanken auf.

Sie werden sich der Zusammenhänge Ihrer Überzeugungen und Verhaltensweisen klar. Der bewusste Atem kann auf geistiger und auf körperlicher Ebene Blockaden lösen. Sie entwickeln neue Sichtweisen, die mehr Wahlmöglichkeiten und Freiheiten in Ihrem Leben bieten.

Der Atem bildet dabei eine Brücke zur Sprache der Gefühle und bringt Sie immer wieder ins Hier und Jetzt.

Methoden, die ich einsetze

In meiner ganzheitlich integrativen Atemtherapie nutze ich verschiedene Methoden:

  • bewusstes, verbundenes Atmen
  • klärendes Gespräch
  • Visualisierung, d.h. Arbeit mit inneren Bildern
  • innere Kindarbeit
  • Beziehungs- und Energiearbeit
  • Voice Dialogue
  • Aspekte der Psychotherapie
  • NLP
  • Tipping Methode

Eigene Kräfte zu entwickeln, zu fördern und für die persönliche und spirituelle Entwicklung zu nutzen, ist ein wesentliches Ziel meiner ganzheitlich integrativen Atemtherapie.

Bei Interesse und Fragen freue ich mich auf Ihren Kontakt.

„…Sehr inspirierend! Es geht mir richtig gut danach! Es war eine faszinierende Reise durch meinen Körper und zu meinen Blockaden, die sich sehr schnell – auf dem Boden von schon viel körperpsychotherapeutischer Selbsterfahrung – geöffnet haben – interessant, wie das Unbewusste neue Wege gefunden hat.“ Marianne B.

„…Die Atemsitzungen bringen mir mehr als erwartet: Kraft und Ruhe. Auch völlige Konzentration, was für mich sonst fast unmöglich ist. Dazu eine starke Belebung- Erfrischung – Tatendrang.

Die körperlichen Auswirkungen sind sehr intensiv spürbar. Entspannung und dadurch die Möglichkeit ganz bei mir zu sein und gleichzeitig völlig offen für Wahrnehmung der Umwelt. Die Begleitung durch Dich hat für mich die richtige Balance zwischen angenehmer Nähe und nötiger Distanz. Danke Dir, Ute“